Gemeinde Fridolfing

Wochenrückblick - Einzelheiten

Der Wald ein spannender Lernort für Kinder

Mit dem Jäger Tobias Irlacher in den Wald – das war selbst für die schon sehr walderfahrenen WaldWurzelKinder des Fridolfinger Waldkindergartens ein tolles Erlebnis.
Großes Interesse hatten die Kinder an den Anschauungsmaterialien von Tobias Irlacher – vom abgefallenen Hirschgeweih bis zu verschiedenen Tierzähnen und Gebissen. Viele Entwicklungsschritte oder das Alter der Tiere lasse sich daraus ablesen. Die Fragen und das Wissen der Kinder bezüglich der Waldtiere und deren Freunde und auch Feinde ließ beinahe kein Ende erkennen.
Beim Waldspaziergang hatte jedes Kind die Möglichkeit durch das Fernglas eines echten Jägers zu blicken und staunte nicht schlecht darüber wie gut Jagdhündin Holly auf Kommando horchte.
Gemeinsam wurde ein Nistkasten an einer geeigneten Stelle im Wald aufgehängt. Diesen Nistkasten hat der Revierinhaber Hans Praxenthaler dem Waldkindergarten geschenkt. Damit ist das Beobachten der Vogelaktivitäten um den Nistkasten herum für die Kinder jederzeit möglich.
Am Ende hatten die WaldWurzelKinder viel Neues über den Wald und seine Lebewesen und Pflanzen erfahren z. B. Wie unterscheidet sich die Fichte von der Tanne? Welche Bäume bevorzugen die Vögel zum Nestbauen und Brüten? Wieso werfen Hirsche das Geweih ab? Warum darf nur der Jäger auf einen Jägerstand klettern?
Zum krönenden Abschluss gab es eine kleine gesponserte Brotzeit mit Rehwürstl - welche zum Erstaunen der Kinder sehr gut schmeckten.
Ganz gewiss war dies nicht der letzte Besuch von Tobias Irlacher im Waldkindergarten WaldWurzel – das haben die Kinder bereits einhellig beschlossen.
Weitere Informationen zu den Projekten des Fridolfinger Waldkindergartens sind auf www.waldkiga-fridolfing.de abrufbar.

Alle Bilder von unserem Besuch des Jägers finden Sie hier:

Das ist los

Alle Kiga Termine auf einen Blick